Night views of Hamburg

01/06

Am 29.10.2020 hatte ich die seltene und deswegen umso reizvollere Gelegenheit, auf einem etwas höheres Gebäude in der Hafencity zusammen mit einem guten Freund eine Fotosession über das nächtliche Hamburg zu machen. Sowas lässt man sich natürlich nicht entgehen, zumal die äusseren Gegebenheiten, wie Sicht- und Windverhältnisse, schlicht und ergreifend optimal waren.

Diese Aufnahme soll den Auftakt einer mehrere Fotos dauernden Serie der Hamburger Skyline darstellen und zeigt u.a. den Baakenhafen samt gleichnamiger Brücke sowie weiter hinten die (mittlerweile nicht mehr ganz so) neue U- und S-Bahn Station Elbbrücken.

02/06

Der Geisterfotograf über den Dächern zu Hamburg….

03/06

Hier das nächste Foto aus der kleinen Serie mit Blicken auf das nächtliche Hamburg.

Zu sehen sind u.a. die Oberhafenbrücke, das Haus der Fotografie, Teile vom Hauptbahnhof und hinten rechts die Mundsburg-Türme. Man entdeckt immer neue Details und Kleinigkeiten. Nicht zuletzt deswegen könnte ich immer und immer wieder über den Dächern von Hamburg stehen und meine Blicke über die Stadt schweifen lassen….<

04/06

Nächster Teil der nächtlichen Blicke auf meine Wahlheimat. Hier verliere ich mal nicht viele Worte. Das Foto spricht für sich. Ich könnte mir die Skyline von Hamburg stundenlang anschauen. Live vor Ort und wenn ich nicht vor Ort sein kann dann eben auf dem Bild….

05/06

Der Blick auf das nächtliche Hamburg geht von der City weiter in Richtung Westen auf das dicht bebaute Hafengebiet.

Während ganz links und rechts am Bildrand die Kräne des gerade in Bau befindlichen Westfield-Centers zu fast nur zu erahnen sind, sieht man mittig zentral die Schemen eins Verladekrans am Kamerunweg, weiterführend Gebäude der Sasol Wax Werke und schließlich, mit fettem Logo auf dem Rumpf, einen der üblichen Verdächtigen der niedlichen 400m Container Monster von Cosco am Container Terminal Tollerort.

Mir ist durchaus bewusst, dass einige Betrachter dieses Bild wieder als zu dunkel empfinden werden, was objektiv betrachtet sicherlich nachvollziehbar ist. Ich jedoch mag die teils heftigen Kontraste, ich kann das Bild lange Zeit betrachten und entdecke immer neue Details und Einzelheiten…

06/06

Der Bunker auf dem Heiligengeistfeld – Wahrzeichen, riesige Baustelle und Streitobjekt. Ich bin gespannt, wie dieses schon jetzt monströse Bauwerk ausschaut, wenn es denn mal, mit grüner Haube, fertiggestellt ist.

Der Bunker wird hier von einem Autokino beleuchtet, welches hier im Rahmen der Corona-Pandemie noch einmal ein kleines Comeback erlebte. Und links am Horizont sind die Stützpfeiler des Volksparkstadions zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 NF-VIEW.NET. Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.
%d Bloggern gefällt das: