Ein Abend am Reiherstieg

Inspiriert durch meinen fotografischen und nicht zuletzt auch gedanklichen Ausflug in 2016 zum GTH am Reiherstieg hatte ich mich am letzten Sonnabend entschlossen, mit dem Fahrrad und meinem Fotorucksack nochmals besagten Platz anzusteuern, zumal das Wetter äußerst vielversprechend aussah.


Ich wollte die untergehende Sonne hinter der Rethe-Brücke einfangen, was mir auch ganz gut gelungen ist (ein Foto davon wird später noch folgen). Nach Sichtung der Aufnahmen blieb jedoch diese Aufnahme, die nach Sonnenuntergang zur vielzitierten blauen Stunde entstand, in meinem Kopf. Mir gefällt die abendliche Ruhe und die fast schon majestätische Erhabenheit der Siloanlagen. Alles kommt zur Ruhe…


Und davor die neue Rethe-Brücke, die sich hier gut in das Gesamtbild einfügt. Nur kurz hatte ich die alte Rethe-Brücke mit ihren beiden in die Höhe ragenden Stahlpfeilern vermisst, mir war schnell klar, dass diese die Grundstimmung des Bildes verzerrt hätte.


Aber das sind nur meine ganz eigenen Eindrücke, andere Blicke mögen das Foto und das Motiv als nichtssagend und langweilig abtun. Was völlig OK ist. Meinungen sind immer willkommen…positive, wie negative.

Ein paar Stunden früher als das obige Foto ist nebenstehendes entstanden.

Mit der neuen Rethebrücke lässt sich wunderbar arbeiten, sie fügt sich so wunderbar geschmeidig in die Umgebung ein.


Hafen- und Industriemotive üben eine magische Anziehungskraft auf mich aus, vor allem bei solchen abendlichen Stimmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 NF-VIEW.NET. Powered by WordPress. Theme by Viva Themes.
%d Bloggern gefällt das: